Logofortbildungen HomeVerlagPraxis WildeshausenPraxis Wardenburg

Übersicht: Wissen aktuell»

  Babys erkennen Sprache am Gesicht

Babys im Alter von vier bis acht Monaten können ihre Muttersprache von anderen Sprachen unterscheiden, in dem sie allein die Sprechbewegungen sehen, ohne den Sprecher zu hören.

Zu diesem Ergebnis kamen Forscher aus Kanada, Großbritannien und Spanien. In einer Untersuchung mit 96 Kindern wurden Videos ohne Ton mit einem Sprecher gezeigt, der eine Geschichte aus dem Buch "Der kleine Prinz" in Englisch und Französisch vorlas. Zunächst sahen die Kinder den Sprecher in einer der beiden Sprachen. Sobald ihr Interesse nach ließ, wechselte man zu einem Video in der anderen Sprache. Das neu erwachte Interesse der Babys wurde als Bestätigung dafür gewertet, dass sie den Wechsel der Sprache erkannt haben.
Die untersuchten Kinder wuchsen sowohl ein- wie auch zweisprachig auf. Im Alter von vier bis sechs Monaten bemerkten alle den Wechsel der Sprache. Babys im Alter von 8 Monaten bemerkten die Unterschiede an den Sprechbewegungen nur, wenn sie zweisprachig aufwuchsen. Die Forscher zogen daraus den Schluss, dass diese Fähigkeit wieder verloren geht, wenn Kinder nicht mehrsprachig aufwachsen.

Whitney Weikum, University of British-Columbia, Vancouver, et al.: Science, Bd. 316, S. 1159, 24.05.2007


 

Nach oben